Gemeinsames Konto

Konto eröffnen

Unser Testsieger:

DKB Girokonto
  • Kostenloses Gemeinschaftskonto
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Kostenlose Grundgebühr
  • Attraktive Guthabenzinsen + günstiger Dispo
  • Jetzt kostenlos eröffnen!

Für Paare, die einen gemeinsamen Haushalt führen, bietet sich die Führung eines gemeinsamen Girokontos an. Kosten wie Miete, Strom, Telefon und Lebenshaltungskosten werden bequem aus dem gemeinsamen Guthaben beglichen. Das "Konto für Zwei" erfordert gegenseitiges Vertrauen und genaue Absprachen. Zur Wahl stehen zwei Konto-Modelle, das "Und-Konto", bei dem nur beide Partner zusammen über das Konto verfügen können und das "Oder-Konto", bei dem jeder Inhaber einzeln Verfügungen vornehmen darf. In der Praxis bewährt sich für Lebenspartner und Ehepaare das "Und-Konto". Das "Oder-Konto" ist vor allem für Erbengemeinschaften oder Vereine geeignet.

Vergleich

Alle Banken haben Gemeinschaftskonten zu unterschiedlichen Konditionen im Programm. Damit das gemeinsame Konto nicht zu Kostenfalle wird, empfiehlt sich ein genauer Vergleich der einzelnen Leistungen. Insbesondere Direktbanken bieten eine kostenfreie Kontoführung. Für eine wirkliche Kostenfreiheit müssen dabei häufig bestimmte Bedingungen erfüllt werden, also gilt: Das Kleingedruckte lesen!

Vorteile & Nachteile

Zur Erleichterung der Haushaltsführung ist ein gemeinsames Konto vorteilhaft. Paare, die ohnehin alle Kosten teilen, können Zahlungen bequem abwickeln. Kommt es in der Partnerschaft zu Streitereien oder gar zur Trennung, kann das Konto zum Zankapfel werden. Gerade ein Sollsaldo auf dem Konto führt zu Diskussionen. Problematisch ist es, wenn das Konto ins Visier des Finanzamtes gerät. Bei sehr unterschiedlichen Vermögenssituationen der Kontoinhaber schaut der Fiskus häufig genauer hin.

Haushaltskonto

Als Haushaltskonto ist ein gemeinsames Konto unschlagbar. Einer Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank zufolge wickeln 43 Prozent der deutschen Paare ihre Finanzen über ein gemeinsames Konto ab. Alltäglichen Kosten wie Miete, Strom, Telefon, etc. werden geteilt. Im Idealfall bringt jeder Partner in etwa den gleichen monatlichen Betrag ein, so werden Streitereien vermieden. Wer die Kosten für den Gemeinschaftshaushalt über ein gemeinsames Konto abwickelt, sollte sich für ein "Oder-Konto" entscheiden.

Kontowechsel

Paare, die den Schritt in eine gemeinsame Zukunft wagen, entschließen sich vielleicht erst mit der gemeinsamen Wohnung für ein gemeinsames Konto. Auch wenn vorher jeder Partner über ein Einzelkonto verfügt hat, können bei einem Kontowechsel beide Konten bequem zu einem gemeinsamen zusammengelegt werden. Vor endgültiger Löschung der Einzelkonten sollten die Konten einige Zeit parallel laufen.

Günstiges Girokonto

Ein günstiges Girokonto zu finden, ist heute kein Problem mehr. Verbraucher, die ihre Bankgeschäfte online erledigen, finden bei Direktbanken zahlreiche Angebote. Die meisten Anbieter haben ein kostenloses oder kostengünstiges Girokonto im Portfolio. Oft versüßen sie eine Kontoeröffnung mit attraktiven Prämien. Dennoch empfiehlt sich ein genauer Blick auf die Bedingungen der Kreditinstitute.

Mehr: Home | Vergleich | Vorteile & Nachteile | Haushaltskonto | Kontowechsel | Günstiges Girokonto